Herzlich willkommen auf unserer Homepage ! 

Unser Reitverein hat ca.150 Mitglieder. Wir arbeiten eng mit dem Reitbetrieb der Familie Link zusammen. Die Reitanlage der Familie Link befindet sich in Bühlerzell-Grafenhof in einer idyllisch gelegenen Landschaft zwischen Bühlerzell und Adelmannsfelden. Der Sitz des Vereins befindet sich in Adelmannsfelden.

Unser Verein gehört zum Pferdesportkreis Ostalb.

1. Vorsitzende: Maria Kaufmann, Im Loh 95, 74523 Schwäbisch Hall

                      Tel. 0791/4992699

2. Vorsitzender: Hermann Nagler, Ölmühlenweg 4, 73453 Abtsgmünd  

Reitschule

Infos zur Reitschule finden Sie auf der neuen Homepage der Reitsportanlage Grafenhof unter: www.link-grafenhof.de., siehe Link untenstehend

Informationen erhalten Sie über die Reitschule Grafenhof unter 07963 / 377.

  

Termine            

Tag der offenen Stalltür am 01. Mai 2018

Zu unserem Tag der offenen Stalltür laden wir Sie herzlich ein.


Wir beginnen um 11.00 Uhr und bieten bis 17.00 Uhr folgendes Programm:


11.30 - 13.00 Uhr: Kinderreiten und  

                              Pferdepflege

13.00 - 15.00 Uhr: Fotoshooting mit Pferd

14.00 - 15.30 Uhr: Kinderreiten und Pferdepflege

16.00 - 17.00 Uhr Voltigieren


Ganztägig: Soccer- Court, Spielstraße, malen ....


Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Wir würden uns riesig freuen, wenn Sie Ihre 1. Mai – Tour mit einem Besuch auf dem Grafenhof verbinden würden. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

 

Machen Sie mit, haben Sie Spaß! 

 

Ausflug zum Tiefen Stollen in Wasseralfingen am 30.06.2018

  

Liebe Vereinsmitglieder,

zu unserem Vereinsausflug laden wir Sie herzlich ein.

http://www.tiefer-stollen.de/tiefer-stollen.249.htm

 

Wir treffen uns um 13.30 Uhr nach eigener Anreise direkt am Tiefen Stollen in Wasseralfingen. Wir fahren gemeinsam ein. Im Stollen herrschen Temperaturen von ca. 9 °, bitte warme Kleidung mitbringen.

Anschließend wandern wir auf dem Braunenberg. Hier locken fantastische Panoramen bis Ellwangen und den drei “Kaiserbergen”.

  

Zum Abschluss grillen wir um 18.00 Uhr gemeinsam auf dem Grafenhof. Familienangehörige und Freunde sind willkommen.

 

Reitabzeichen und Basispass Prüfung am 25.03.2018


An der Basispass-Prüfung haben erfolgreich teilgenommen:




 











Hannah Mebert, Rebecca Raab, Linda Vaas, Luana Meng, Lucia Weber, Lea Ammon, Inga Weber, Jana Bieg, Nina Barth, Anna-Maria Ebert, Linda Konle, Emily Kattenbeck, Anna Dietrich, Anna Mack und Cheyenne Buchmann.

Der Basispass Pferdekunde ist im Pferdesport die Grundvoraussetzung für den Erwerb der Geländeabzeichen oder der Deutschen Abzeichen. Er beinhaltet Fragen zum Pferdeverhalten, artgemäßen Umgang mit dem Pferd, einschließlich ethische Grundsätze, Fütterung und Fütterungstechnik, Grundlagen der Pferdegesundheit, Stallräume, Nebenräume und Bewegungsflächen, Bestimmungen des Tierschutzgesetzes sowie Sicherheitsaspekten und Unfallverhütung.

 

 Das Reitabzeichen 4 bzw. 5 bestanden mit Bravour


    








Janina Müller (RA 4), Lucia Weber, Linda Vaas, Mona Vaas (RA 4) und Inga Weber mit Ihrem Reitlehrer Reinhard Link und den Richterinnen.

Den Abzeichen für Reiten, Fahren, Voltigieren und Longieren gemeinsam ist die Orientierung an den Richtlinien für Reiten und Fahren. Auf diesem Wege soll eine Ausbildung für Mensch und Pferd garantiert werden, die sich am Wohlbefinden des Pferdes in seiner vom Menschen bestimmten Umgebung orientiert. Deshalb sind zum Beispiel die Reitabzeichen nicht bloß als Mittel zur Teilnahme an Turnieren zu verstehen, sondern als eine Motivation, sich ständig im sportlichen und alltäglichen Umgang mit dem Partner Pferd weiterzubilden.

Das Reitabzeichen RA 5 ist die Voraussetzung für die Leistungsklasse 6 und somit auch für Prüfungen der Klasse A.

Das Reitabzeichen RA 4 ist die Voraussetzung für die Teilnahme an Turnieren der Klasse L bzw. der Einstufung des Reiters in die Leistungsklasse 5 und ist zudem das nächste Abzeichen nach dem Reitabzeichen 5. Um das RA 4 zu machen, muss der Teilnehmer bereits im Besitz des RA 5 sein.

Die Richterinnen Christina Knorr und Irene Loucka legten viel Wert auf die richtige Hilfegebung in den einzelnen Lektionen, auf den korrekten Umgang mit dem Pferd und die Verantwortung für das Pferd.